Kontakt

Gesellschaft für

Kommunikation, Interaktion und Intervention

e. V.


E-Mail:
GKII-ev@outlook.de
Adresse: Gesellschaft für Kommunikation,

                Interaktion und Intervention e. V.

                Bismarckstraße 65

                13585 Berlin

Die Gesellschaft für Kommunikation, Interaktion und Intervention e. V., kurz GKII e. V. ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel der Förderung der Erziehung. Unsere Angebote sind interkulturell und altersübergreifend, offen für alle Menschen. Im Fokus unserer Arbeit stehen Angebote mit dem Thema „Spiel“. Wir möchten soziales und individuelles Lernen durch das "Spielen" als Grundbedürfnis, zur Verbesserung kognitiver Fähigkeiten und zur Unterstützung der Kommunikation und Interaktion mit anderen Menschen fördern. 

Jungen Menschen steht wenig Raum zur gemeinsamen Interaktion im Rahmen kostenloser Freizeit-, Spiel- und Beschäftigungsangeboten zur Verfügung. Auch Familien, hier explizit die Eltern untereinander, haben nur wenig Möglichkeiten, sich bei einer gemeinsamen Tätigkeit auf Augenhöhe zu begegnen. Besonders für Kinder und Jugendliche gestaltet es sich schwierig, sich innerhalb ihrer jeweiligen Altersgruppe (Peergroup) einen angemessenen Ort für ihre Interessen und Bedürfnisse zu finden. Die Möglichkeit zum Aufenthalt an einem Ort, der den Eltern zusagt und an dem sich Kinder und Jugendliche gemeinsam zu einem für sie bedeutsamen Zeitvertreib begegnen dürfen, ist rar.

 

In unserer modernen Gesellschaft werden die "Neuen Medien" (TV, PC, Spielekonsole etc.) oft übermäßig konsumiert. Die Digitalisierung vieler Spiele spricht vor allem Kinder und Jugendliche an. Ein unkontrollierter und übermäßiger Konsum kann sich negativ auf ihre kognitive Entwicklung auswirken. Es ist daher sinnvoll, freizeitrelevante Alternativen vor allem für Kinder und Jugendliche zu entwickeln. Wir sind davon überzeugt, dass es eine attraktive Freizeitbeschäftigung ist, wenn sich unterschiedliche Altersgruppen interaktiv zu diversen Brett- und Gesellschaftsspielen zusammenfinden.  

Aus dem Grund, dass existierende alternative Angebote überwiegend kostenpflichtig sind und daher besonders von Menschen ohne bzw. mit geringen Einkommen nicht besucht werden können, möchten wir unsere Angebote für alle BesucherInnen kostenlos anbieten.

Im Raum von Berlin und dessen Umgebung bieten wir dazu folgende freizeit- und bildungsrelevante Angebote an.

- Teilnahme an Spielemessen
- Veranstaltung regelmäßiger Spieletreffen im „go“.
- Teilnahme an Stadtteil- und Schulhoffesten

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now